Browsing all articles in Kultur

Die Deutschen zieht es in den Sommermonaten in den Süden – ausländische Touristen hingegen schwören vermehrt auf Reiseziele innerhalb des deutschen Bundesgebiets. Allein bis zum August des vergangenen Jahres reisten über 17 Millionen Touristen nach Deutschland, wie das Statistische Bundesamt herausgab. Allerdings zieht es Touristen nicht ausschließlich in die Kur- und Seebäder oder bayerischen Alpen. Gerade die Hauptstadt ist der Renner unter den Reisezielen. Read more »

Wenn Sie daran denken oder davon träumen, im Ausland zu heiraten, dann denken Sie mit Sicherheit an Las Vegas oder Hawaii. Aber denken Sie doch auch einmal über Heiraten in Japan nach. Das Land der aufgehenden Sonne bietet Ihnen das ganz besondere Hochzeitserlebnis, welches Sie nicht mit sehr vielen anderen Leuten teilen werden. Diese Erfahrung werden Sie nie vergessen, denn es ist das ganz besondere Heiratserlebnis, gepaart mit einem wunderbaren, abenteuerreichen Urlaubserlebnis.

In früheren Zeiten wurde in Japan die Heirat zwischen zwei Menschen von den Familien verhandelt. Wenn sich entsprechend geeinigt wurde, auch bezüglich der Mitgift, dann konnte die Zeremonie stattfinden. Dieses Vorgehen war vor allen Dingen in der Edo-Zeit der Fall. Es war aber auch üblich einen sogenannten Heiratsvermittler zu engagieren, um den passenden Partner oder die passende Partnerin zu finden. So musste sich selbst nicht darum gekümmert werden. Ein wenig schwierig ist es in Japan in der heutigen Zeit für Karrierefrauen einen passenden Heiratspartner zu finden. Es gibt zwar auch schon Männer, die kein Problem damit haben, dass ihre Frauen Geld verdienen, aber üblich ist es in Japan, dass sich die Frauen nach der Hochzeit aus dem Arbeitsleben zurückziehen und sich ausschließlich um Haus und Familie kümmern. Read more »

Gold übt seit jeher eine große Faszination auf Menschen aus. Aufgrund dessen, und letztlich natürlich auch aufgrund der Seltenheit des Edelmetalls, hatte Gold auch schon immer einen sehr hohen materiellen Wert. Gold wird von den Menschen auch seit ewiger Zeit dazu verwendet, opulenten Schmuck herzustellen. Diese Schmuckstücke wiesen schon vor mehreren hundert Jahren auf den Status eines Menschen hin und hatten oftmals auch eine religiöse Bedeutung.

Goldschmuck nach wie vor sehr beliebt

Was viele Menschen nicht wissen: Auch heute noch werden mehr als 85% des weltweit geförderten Goldes für die Herstellung von Goldschmuck verwendet. Read more »

Auch in Deutschland gibt es besonders in größeren Städten immer mehr Shisha-Bars. Die Wasserpfeife aus dem Orient erfreut sich besonders bei jüngeren Leuten einer immer größeren Beliebtheit und ist somit bereits ein nicht unwichtiger Teil der deutschen Jugendkultur geworden. Wie in den Ursprungsländern der Wasserpfeife auch, wird das Shisha-Rauchen auch bei uns in erster Linie als Gemeinschaftserlebnis begriffen. Man raucht in der Regel also nicht alleine, sondern kommt gemütlich zusammen um gemeinsam zu entspannen und sich zu unterhalten. Doch woher genau kommt die Shisha eigentlich?

Ursprung aus Indien

Obwohl das Wort an sich persischen Ursprungs ist („schische“ bedeutet „Glas“), wird die Herkunft der Shisha in Indien vermutet. Die ersten Pfeifen sollen allerdings nicht aus Glas, sondern aus Kokosnuss bestanden haben. Als Rauchsäule diente vermutlich ein Bambusstock, der in die Kokosnuss eingesteckt wurde. Read more »

Manchen Menschen ist die Kreativität in die Wiege gelegt worden, andere wiederum betrachten sich mehr als kreative Wüsten. Da wird doch gleich die Möglichkeit eine Einladungskarte selbst zu gestalten, gleich zu den Akten gelegt. Dieses Vorhaben klingt natürlich für einen Menschen, für den Kreativität so etwas wie ein Fremdwort ist, ziemlich schwierig. Dann wurde noch kein Blick auf die Webseite smartekarte riskiert. Hier erhält die Kreativität neue Dimensionen.

Ganz einfach Einladungskarten selbst gestalten

Wer Einladungskarten verschickt, denkt wohl kaum, wie viel Wirkung sie auf den Empfänger haben. Read more »

Ob von Bochum nach Dortmund, von Krefeld nach Duisburg oder von Oberhausen nach Essen – die Wege im Ruhrgebiet sind nicht allzu weit. Vieles ist innerhalb einer halben Autostunde erreicht. Die Verknüpfung und örtliche Nahe der Städte im Ruhrgebiet bietet seit je her eine gewisse Dynamik und bringt Bewegungen in die einzelnen Städte. Um der Dynamik Herr zu werden, bieten zig Speditionen im Ruhrgebiet ihre Dienstleistungen rund um die Themen Umzug, Möbel- und Autotransporten an.

Logistik und Ruhrgebiet gehören zusammen

Das Gewerbe der Logistik ist seit Mitte der 50er Jahre fest verankert im Ruhrgebiet und nennen seit Jahren aus gutem Grund ihr Zuhause das Ruhrgebiet: Read more »

Das Ruhrgebiet ist wegen seiner Menschen, den spannenden Sehenswürdigkeiten und seiner Kultur etwas ganz Besonderes. Es ist das dichtbesiedeltste Gebiet in Deutschland. Der Begriff bezeichnet keine feste Einheit, Grenzen für das Ruhrgebiet wurden nie gesteckt. Es bezeichnet diese spezielle Gegend im Westen Deutschlands, die besondere Gepflogenheiten und eine typische Mentalität aufweisen kann. Das Ruhrgebiet, auch Ruhrpott oder Revier genannt, hat als ehemaliges Arbeitergebiet im Laufe seiner Geschichte einen eigenen Dialekt entwickelt, der noch heute von den Bewohnern gesprochen wird. Als Essen im Jahre 2010 zur Kulturhauptstadt erhoben wurde, wurde das Wir-Gefühl der Ruhrpott-Bewohner noch verstärkt. Die Zugehörigkeit zum Ruhrgebiet ist ein Aushängeschild, mit dem sich seine Bewohner sehr gerne schmücken. Dazu beigetragen haben zahlreiche Persönlichkeiten aus der Kultur, Industrie und Politik. Dazu zählen die Familie Krupp und Thyssen, der Politiker Wolfgang Clement oder auch Heinz Rühmann und Atze Schröder. Viele weitere bedeutende Personen aus den verschiedensten Sparten kann das Ruhrgebiet aufweisen. Read more »

Was früher Tradition war, ist heute immer noch modern: Bei einer Eheschließung werden heutzutage immer noch Eheringe als Zeichen der Liebe und Verbundenheit ausgetauscht. Das frisch vermählte Brautpaar besiegelt mit dem Austausch der Ringe eine dauerhafte und beständige Ehe, in der Treue und Zusammengehörigkeit eine zentrale Bedeutung haben. Es wird das Versprechen abgegeben, füreinander da zu sein, sich zu lieben und zu ehren. Nicht nur die guten Tage sollen miteinander verbracht werden. Auch in schlechten Zeiten ist es wichtig, zueinanderzustehen. Schöne Eheringe gibt es beispielsweise bei Christ Juweliere seit 1863.

Eheringe haben eine lange Geschichte

Der Ring als symbolträchtiges Element der Hochzeit hat eine lange Geschichte hinter sich. Bereits vor tausenden von Jahren diente er als Urschmuck. Er hat kein Anfang und kein Ende und ist daher als Zeichen der Unendlichkeit zu verstehen. Die Platzierung des Ringes am Ringfinger ist ein Brauch aus der Antike. Read more »

Kultur ChinasUnterschiedlicher könnten zwei Kulturen in so vielerlei Hinsicht nicht sein, dennoch – oder vielleicht gerade deshalb – treten Deutschland und China auf mehreren Ebenen immer wieder in den Dialog. Am vergangenen Montag wurde nun als Zeichen dieses Dialogs und anlässlich der 40jährigen diplomatischen Beziehung der beiden Länder das Kulturjahr Chinas in Deutschland eröffnet. Im Berliner Konzerthaus fand der Auftakt zu einer Reihe aus 500 verschiedenen Veranstaltungen in den Bereichen Tanz, Theater, Film, Musik, Design, Medienkunst, Literatur und Photographie statt. Die feierliche Eröffnung des Kulturjahres, das unter dem Motto „CHINAH“ steht, übernahmen dabei im Konzerthaus der  chinesische Kulturminister Cai Wu und die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Cornelia Pieper. Read more »